zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Chor der Christuskirche Eislingen auf froher Fahrt

Ausflug zum Brombachsee und nach Weißenburg bei schönstem Frühsommerwetter

01.6.2016 - Christuskirche

 

Ein sonniger Fronleichnamstag bescherte uns ideales Reisewetter für unseren Jahresausflug. Der dank zahlreich teilnehmender Chormitglieder und Gäste vollbesetzte Bus brachte uns durch sattgrüne frühsommerliche Landschaft zum ersten Ausflugsziel an den Brombachsee. Dieser als Wasserspeicher künstlich angelegte See fügt sich wunderbar in die schöne Umgebung ein. Nicht umsonst ist er als bekanntes und vielseitiges Urlaubsziel bei Groß und Klein beliebt und sehr gut besucht. Eine eineinhalbstündige Rundfahrt mit dem Trimaran nutzten wir nicht nur zur Erkundung
der Seenlandschaft, auch die mittlerweile knurrenden Mägen konnten an Bord bei einem guten Mittagessen besänftigt werden. Durch seine spezielle Architektur und Technik ist dieser Schiffsbau einmalig und besonders für den Einsatz am Großen Brombachsee geeignet. Bis zu 750 Passagiere können befördert werden. Platzprobleme sind praktisch nicht vorhanden und man kann die beschauliche Fahrt über den See in aller Bequemlichkeit genießen.

So an Leib und Seele gestärkt ging es weiter nach Weißenburg. In zwei Gruppen aufgeteilt erfuhren wir dort durch überaus kundige Stadtführer viel Wissenswertes über diese geschichtsträchtige Große Kreisstadt im bayrischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. 867 erstmals urkundlich erwähnt und im 14. Jahrhundert zur Freien Reichsstadt erhoben, sind Weißenburgs früheste Wurzeln
nachweislich in der Römerzeit zu finden; der Limes lag nur wenige Kilometer entfernt. Bauliche Denkmäler aus mittelalterlichen Zeiten sind u.a. die Stadtmauer und 38 noch erhaltene Wachtürmen oder das wunderschöne Stadttor. Diese sehenswerte Zeugen prägen eindrucksvoll das historische Stadtbild. In der 1327 geweihten Stadtkirche St. Andreaskirche erfuhren wir, dass nach einer Bürgerabstimmung im November 1530 mit großer Mehrheit der evangelische Glaube angenommen wurde. Der Kirchplatz wurde im Gedenken an den Reformator „Martin-Luther-Platz“ genannt.
Nach so viel Informationen und Besichtigungen hatten wir uns ein erfrischendes Eis verdient und nutzten die Zeit bis zur Rückreise mit dem Besuch der heimischen Gastronomie am historischen Marktplatz.

Hedi Wahl

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 01.06.2016: 1666

zur Druckansicht

Eislingen

Die Reisegruppe vor dem Luther-Denkmal in Weißenburg


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Kantaten-Gottesdienst am Sonntag, 11. November 2018, 10.15 Uhr, Christuskirche

Aufführung der Kantate 'Alles was ihr tut' von Dieterich Buxtehude

02.11.2018 - Christuskirche

Im Gottesdienst der Christuskirche Eislingen am Sonntag, 11. November 2018, 10.15 Uhr, wird die Kantate „Alles, was ihr tut“ von Dieterich Buxtehude aufgeführt.
Der Kirchenchor der Christuskirche wird zusammen mit Projektsänger/-innen und einem Instrumentalkreis (Leitung: Gabriele Raithelhuber) das Werk gestalten. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Rainer Hasert.
In seiner Predi...

..lesen Sie hier weiter


Bazar der Christuskirche Eislingen am Samstag, 10. November 2018

Ein buntes, vielseitiges Angebot im Gemeindehaus der Christuskirche

02.11.2018 - Christuskirche

Wir laden herzlich ein zum Besuch unseres diesjährigen Bazars.
Am Samstag, 10. November, von 13 bis 19 Uhr erwartet Sie im Gemeindehaus ein vielfältiges Angebot aus Küche, Nähstube, Kreativkreis der Christuskirche und eine Auswahl der „Eine-Welt“-Produkte. Freuen Sie sich auf den Kinderchor 'Die Smarties' des Liederkranzes Eislingen mit Christine Scholz und Paul Hinderer, der ab 14.30 U...

..lesen Sie hier weiter


Ein Besuch im Rotkreuz-Landesmuseum

Gemeindedienst der Christuskirche war in Geislingen

12.10.2018 - Christuskirche

Dass es in Geislingen ein Museum des Roten Kreuzes gibt, wussten wohl die wenigsten der Damen und Herren des Gemeindedienstes der Christuskirche, bevor sie sich am Bahnhof Eislingen zu einem aufschlussreichen Ausflug trafen.

Das Rote Kreuz ist heute eine allbekannte Institution, doch seine Ursprünge liegen 160 Jahre zurück. Es war der Schweizer Geschäftsmann Henry Dunant, der 1859 auf einer...

..lesen Sie hier weiter


Ein virtuoser Variations-und Improvisationskünstler an der Christuskirchenorgel

Rudolf W. Müller, Konzertorganist und Kirchenmusiker aus Würzburg begeisterte

09.10.2018 - Christuskirche

Vergangenen Sonntag, 7. Oktober 2018, konnten Pfarrer Frieder Dehlinger und Kirchengemeinderätin Ingrid Sing in der Eislinger Christuskirche den diplomierten Kirchenmusiker und Konzertorganisten Rudolf W. Müller aus Würzburg begrüßen. Dort wirkt Rudolf Müller u. a. als Kirchenmusiker an der Klosterkirche Mariannhill und als künstlerischer Leiter der dortigen internationalen Konzertreihe.
...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 4. Oktober 2018 mit herbstlichem Flair

'Sicher ans Ziel und sicher wieder nach Hause' Referent: Raimund Vater

08.10.2018 - Christuskirche

Pfarrer i.R. Uli Lauterbach begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste im herbstlich geschmückten Gemeindehaus. Eckhart Naumann am Flügel begann mit einem Scherzo von Ludwig van Beethoven.
In das Thema der Andacht, Erntedank, führte das Gleichnis vom reichen Kornbauern. Dieser war ein fleißiger Mann, hatte eine riesige Ernte, aber er bekam ein böses Ende. Warum? Er „dachte“, aber „...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14.30-17.00 Uhr im Gemeindehaus der Christuskirche

27.9.2018 - Christuskirche

Wir laden herzlich ein zum Seniorennachmittag am Donnerstag, 4. Oktober 2018 zum Thema „Sicher ans Ziel und wieder nach Hause“. Reimund Vater von der Polizei Baden-Württemberg gibt uns wertvolle Tipps und Hinweise zu diesem Bereich. Das gemütliche Beisammensein steht ganz im Zeichen der überaus reichen Apfelernte in diesem Herbst. Es gibt neben Kaffee und Butterbrezeln auch Apfelkuchen und...

..lesen Sie hier weiter


Chorprojekt Kantate „Alles was ihr tut“ von Dieterich Buxtehude

Aufführung am Sonntag, 11.11.2018, 10.15 Uhr, Christuskirche Eislingen

27.9.2018 - Christuskirche

Der Chor der Christuskirche Eislingen führt am Sonntag, 11. November 2018, im Gottesdienst um 10.15 Uhr die Kantate „Alles was ihr tut‘“ von Dieterich Buxtehude auf.
Sänger und Sängerinnen, die bei diesem Projekt mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen zu den Proben ab Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19.30 Uhr, im Gemeindehaus der Christuskirche Eislingen.
Anmeldung und Auskünfte...

..lesen Sie hier weiter


Virtuoses und Variationen, Sonntag, 7. Oktober 2018, 18 Uhr, Christuskirche

An der Orgel: Rudolf W. Müller, Konzertorganist und Kirchenmusiker aus Würzburg

25.9.2018 - Christuskirche

An diesem Abend steht virtuose Orgelmusik auf dem Programm, außerdem Variationsreihen verschiedener Stile und Formen von Johann Sebastian Bach, Joseph Bonnet, Hermann Grömling, Ad Wammes und Improvisationen. An der klangschönen Orgel der Christuskirche spielt der Würzburger Konzertorganist Rudolf Müller. Er ist seit 1994 Kirchenmusiker an der Klosterkirche Mariannhill in Würzburg und mehrfa...

..lesen Sie hier weiter


Seniorenausfahrt der Christuskirche Eislingen nach Ellwangen

Evangelische Stadtkirche und Basilika St. Vitus waren ein interessantes Ziel

12.9.2018 - Christuskirche

Eine stattliche Anzahl Seniorinnen und Senioren hatte sich eingefunden, als es auch dieses Jahr am letzten Donnerstag in den Ferien mit dem Ziel Ellwangen wieder auf Reisen ging. Der Omnibus war nahezu voll besetzt und Pfarrer Lauterbach begrüßte alle Gäste sehr herzlich. Für die Hinreise wurde eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke ausgesucht, durch das Lein- und Kochertal bis hin zum Ta...

..lesen Sie hier weiter


Bericht zur Orgelreise der Christuskirche Eislingen

Auf den Spuren oberschwäbischer „Königinnen“

07.9.2018 - Christuskirche

Wieder einmal begab sich eine 17köpfige Reisegruppe der Christuskirche Eislingen mit Orgelbegeisterten aus Eislingen und Umgebung in der zweiten Augusthälfte auf die Spuren der „Königinnen“ zunächst an den Rand des Linzgaues.
Erste Station war die kleine Ortschaft Wald, ein Kleinod an der Oberschwäbischen Barockstraße, wo wir freundlich von Ida Schulte empfangen wurden. Sie erklärte ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_783 Chor der Christuskirche Eislingen auf froher Fahrt - eislingen-online 01.6.2016 ]
_2016/2016_783.sauf---_2016/2016_783.auf